Pferdemassage

In diesem Leben gibt es nichts umsonst. Jedes Ding hat seinen Preis und der Preis, den ein Pferd für zu starkes Forcieren zu zahlen hat, wird eine Einschränkung seiner Bewegungsfähigkeit infolge verspannter Muskeln sein ( die vielleicht zuerst kaum zu bemerken war ). Verspannte Muskeln führen zu einem Bewegungswiderstand, gegen den alle Athleten ständig zu kämpfen haben und der ständig gegen sie kämpft. Bei fortgesetztem Gebrauch des Pferdes oder einer einzigen weiteren Überanstrengung oder falschen Bewegungen wird aus diesem Mikro-Trauma ein ausgewachsenes Trauma.


Durch eine Massage kann das Körpergefühl des Pferdes verbessert werden. Massieren löst Verspannungen und verhilft dem Pferd zu mehr Beweglichkeit. Der Stoffwechsel wird zu dem aktiviert und durch die Massage wird das Gewebe besser versorgt und unterstützt den Pferdekörper beim Abtransport von Abfallstoffen.

Weiterhin wirkt die Massage des Pferdes durchblutungsfördernd, das Immunsystem kommt in Schwung ( besonders im Fellwechsel wichtig) und es werden Glückshormone freigesetzt, ( was beruhigend ist ) ,die Verdauung wird angeregt und die Selbstheilungskräfte des Körpers werden aktiviert.

 

Zudem verhilft die Massage dem Pferd zu mehr Gelassenheit und zur Losgelassenheit.  Das Körpergefühl deines Pferdes verbessert sich und es werden Körpereigene Hormone ( Endorphine) freigesetzt die schmerzlindern wirken.

Von einem verspannten Muskel kann kein Kraftzuwachs erwartet werde!

Die Massage kann genau wie die Gymnastizierung deinem Pferd helfen gesund und zufrieden zu bleiben.

Für die Wirksamkeit der Massage, sollte das Pferd regelmässig massiert werden.

Eine einmalige Massage des Pferdes kann kurzfristige Verspannungen lösen, wird aber keine langfristigen Erfolge bringen.

 

Meine Erfahrungen haben gezeigt, dass die Pferdemassage in Kombination mit meinen Reitstunden eine gute positive Kombination ist!

Befreien wir uns von der Last, die den Rücken des Tieres, krumm werden lässt, denn nur in einem gesunden Körper ruht ein gesunder Geist - und umgekehrt.